Baguette magique

Dieses Rezept war mal ein wahrer Virus in der Thermomixwelt. Und es ist wirklich sehr gut. 

Ich habe es schon eine Weile nicht mehr gemacht, aber heute komme ich mal wieder dazu.

So geht’s:

300g Wasser
1/4 Würfel Hefe

2 Minuten/37°C/Stufe 1

380g Mehl
2 TL Salz

30 Sek/Teigknetstufe

Der Teig ist sehr flüssig. Den Teig in eine Schüssel füllen und 1,5 Stunden gehen lassen.

Wenn man Brötchen macht 1 Stunde gehen lassen, dann in die Fröschen geben und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 240°C vorheizen, dabei eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen, mit Mehl bestäuben und in 3 längliche Stücke oder kleiner Brötchen stechen. Nochmal mit Mehl bestäuben.

Danach den Teig so, wie er fällt, auf eine Baguettebackform mit nassem Backpapier und bemehlt, kippen.

Nicht versuchen den Teig in irgendeine Form zu bringen oder zu kneten!!!

Mit einem Messer 2-3x einschneiden mit Mehl bestäuben und ca. 30 Minuten backen.

Das ist wirklich ein sehr gutes Baguette, fast wie Ciabatta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*