Bananenkuchen

Heute gibt es eines meiner absoluten Lieblingskuchenrezepte, Jedes Jahr zu meinem Geburtstag bekomme ich diesen Kuchen von Caro gebacken.

Für Kuchen und Belag:

5 Eier
150g Zucker
150g Mehl
Marillenmarmelade
mind 7 Bananen

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und das Mehl kurz unterziehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und bei 200°C 15-20 Minuten backen.

Das heiße Biskuit mit Marillenmarmelade bestreichen und mit den geschälten und der Länge nach halbierten Bananen belegen.

Für die Creme:

500ml Milch
1 Pk Vanillepudding
250ml Schlagobers, geschlagen

Aus Milch und Puddingpulver einen Pudding bereiten das geschlagene Schlagobers unterziehen und auf dem Kuchen verteilen.

Den Kuchen kühlstellen.

Für die Schokoglasur:

150g Butter
150g Schokolade

Butter und Schokolade zusammen schmelzen und  gleichmäßig auf dem kalten Kuchen verteilen.

Die Schokoglasur fest werden lassen und genießen!

So, für den ersten Versuch gar nicht schlecht gelungen, geschmacklich der Hammer, aber irgendwie hat sich die Sahne nicht so gut mit dem Pudding verbunden, sodass die Sahne sich dann am Kuchen vom Pudding getrennt hat und die Oberfläche ganz weich war, was wiederum das Verteilen der Schokoglasur schwer gemacht hat. Da muss ich unbedingt Caro noch mal fragen, wie sie das macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*