Bounty Riegel oder Kugeln

Hmmmm, klingt lecker, mal sehen, ob das was wird.

Los geht’s:

140ml cremige Kokosmilch
225g Kokosflocken
30g Staubzucker
150g Zartbitterschokolade, geschmolzen

Die Kokosmilch mit den Kokosflocken vermischen und mit dem Staubzucker vermengen.

Falls die Masse noch zu flüssig ist, mehr Kokosflocken dazugeben, wenn sie zu bröselig ist, mehr Kokosmilch dazugeben.

Mit feuchten Händen kleine Riegel oder Kugeln formen und 1 Stunde ins Tiefkühlfach geben.

In die Schokoglasur tauchen und 2 Stunden auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Kühl gelagert sind sie 2-4 Tage haltbar.

EDIT: So, jetzt hab ich die Kugeln gemacht. Sie schmecken sehr gut, allerdings habe ich fast die ganze Dose Kokosmilch verwendet und nächstes mal nehme ich die ganze Dose. Ev. könnte man auch noch etwas mehr Zucker nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*