Erdäpfelwuzerl

Also mal für alle Nichtösterreicher: Erdäpfel sind Kartoffeln. Erdäpfelwuzerl oder auch Erdäpfelnudeln genannt, sind aus Kartoffelteig und und ganz ähnlich den bayrischen Fingernudeln.

Man kann sie sauer (mit Sauerkraut oder Salat) oder süß (mit Marmelade oder Apfelmus oder Sauerrahm) essen.

500g Kartoffeln, mehlig, am Vortag gekocht und durchgedrückt
3 Eier
150g Mehl
15g Speisestärke
50g Butter, geschmolzen
Butterschmalz zum Ausbacken

Erst die trockenen Zutaten zu den Kartoffeln mischen. Danach die Eier und die geschmolzene Butter dazugeben und rasch zu einem festen Teig verarbeiten. Aus dem Teig eine Rolle formen, mit dem Messer Stücke abschneiden und daraus auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 cm lange „Wuzerl“ formen.

Die Wuzerl in Butterschmalz ausbacken.

Dazu Sauerkraut oder Marmelade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*