Gebackene Mäuse

Gebackene Mäuse hat meine Oma früher für uns gemacht. Es ist eine eher fettige Sache und nichts für jeden Tag, aber hin und wieder ist das schon etwas sehr köstliches!!!

Gegessen werden die Mäuse mit Marmelade oder Apfelmus oder was man gerne möchte.

600 g Mehl
1 Ei
2 TL Salz
600g Milch
125g Rosinen, optional
1 EL Rum
1 EL Vanillezucker
1/2 Pk Hefe

Aus den Zutaten einen Germteig bereiten und den Teig gehen lassen. Mit 2 Esslöffeln Nockerl ausstechen und im heißen Fett schwimmend backen.

Mit Staubzucker bestreuen und mit Marmelade oder Apfelmus oder was man sonst gerne hätte servieren.

Übrigens schmecken die auch kalt noch sehr gut.

Nicht erschrecken, der Hefeteig für die gebackenen Mäuse ist sehr flüssig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*