Hendl im Zauberring

Am Weg in das Backrohr.

Der Zauberring ist eine Gugelhupfform der Firma Pampered Chef und ist aus Ton gemacht.

Hier ein Rezept für ein ganzes Huhn:

Kartoffeln und Gemüse nach Wunsch schneiden, würzen und in den Zauberring legen.

Das Hendl würzen und in den Zauberring setzten.

 

Hier noch ein zweites Rezept:

Öl mit Salz, Pfeffer und Paprika vermischen, das Hendl damit bepinseln.

Auch mit Gemüse und Kartoffeln.

Ich habe jetzt das Hendl in den kalten Ofen gestellt auf 250°C aufgedreht und nach 10 Minuten auf 200°C zurückgedreht und nochmal 80 Minuten am Küchenwecker eingestellt.

Das hat super funktioniert, wobei vermutlich 70 oder 60 Minuten auch völlig gereicht hätten, beim nächsten mal werde ich mal nach 60 und 70 Minuten nachschauen, ob das Huhn schon fertig ist.

Die Knödel sind etwas dunkel geworden, die werde ich beim nächstem Mal öfters übergießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*