Karottenrosen

Schon wieder die Minimuffinsform, ja ich gebe zu, ich habe eine Schwäche für kleine Speisen. Heute gibt es Karottenrosen, die ich auch noch nicht probiert habe.

Ihr braucht:

Karotten, geschält
1 Packung Blätterteig
1 Becher Creme fraiche
Salz, Pfeffer, Curry, Chili

Die Karotten mit dem Gemüseschäler in dünne Scheiben schneiden (bzw Streifen). Die Streifen in Salzwasser kurz weich blanchieren und nebeneinander auskühlen lassen.

Mit einer Ausstechform Blumen aus Blätterteig  ausstechen und jeweils in eine Vertiefung drücken.

Creme fraiche mit einem Schuss Milch glatt rühren und mit Salz, Pfeffer, Chili und Curry abschmecken.

Mit der Garnierspritze einen Klecks auf die Blumen spritzen.

Aus den Karottenscheiben Röschen formen (dafür einfach aufrollen – ca 2 Scheiben pro Rose).

Ca 15-20 Minuten bei 180°C backen.

Abkühlen lassen und mit frisch gemahlenen Pfeffer bestreuen und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*