Klare Tomatensuppe

Bei unserem ersten Ausflug in die Wachau, um Kirschen zu pflücken, kehrten Caro und ich im Restaurant Blauenstein ein. Dort bekamen wir eine klare Tomatensuppe. Die war so köstlich, dass wir uns zu Hause sofort an die Arbeit machten, die Suppe nachzukochen.

Und das kam dabei raus:

10 Tomaten
2 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Basilikum

10 Sekunden/Stufe 10

Wacholder

10 Minuten/98°C/Stufe 1

Durch ein Sieb abseihen

etwas Milch
etwas Sahne

10 Sekunden/Stufe 10

Die Suppe würde ich nur in sehr kleinen Tassen oder Espressohäferl servieren, da nicht sehr viel Suppe dabei rauskommt, die aber extrem köstlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*