Mozzarella von Tante Christi

Dieses Rezept haben Caro und ich von ihrer Tante bekommen, nachdem unsere erster Versuch Mozzarella zu machen total in die Hose gegangen ist. Ich wollte unbedingt Mozzarella selber machen, da wir ja immer Milch vom Bauern mitnehmen und da der Mozzarella selbstgemacht natürlich noch besser schmeckt als der gekaufte.

Man nimmt:

Ca 3-4 Liter Milch, oder was man halt übrig hat

und kocht sie mit

2 TL Salz auf.

Wenn die Milch kocht, gibt man einen

Schwupps (Zitat der Tante, man könnte auch sagen einen Schluck) Essig dazu.

Der Mozzarella gerinnt dann, wenn es soweit ist, gießt man das ganze in ein Sieb, dass mit einem Tuch ausgelegt ist. Die Molke fängt man am besten in einer großen Schüssel oder Topf auf, man kann sie für viele, viele Sachen verwenden.

Den Mozzarella etwas ausdrücken und dann in die Molke einlegen und so aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*