Pulled Pork Sandwiches

Auch das Pulled Pork kommt aus dem Crockpot. Durch die langsame Garweise wird es besonders zart und zerfällt fast von selber.

Ihr braucht:

180ml Ketchup
TL brauner Zucker
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
3/4TL getrockneter Salbei
1/2 TL getrockneter Oregano
grobes Salz, gemahlener Pfeffer
1,5kg knochenlose Schweineschulter (vom überschüssigen Fett befreit)

würziger Rotkohl, zum Servieren
6 Burgerbuns

In einem 5-6,5l Crockpot mischt man 120ml Ketchup, Zucker, Knoblauch, Salbei, Oregano und 1 TL grobes Salz und 1/2TL Pfeffer.

Das Schwein schneidet man der länge nach in 2 Hälften, gibt es dann in den Crockpot und dreht es herum, sodass es überall mit der Sauce bedeckt ist.

Den Deckel drauflegen und 8-10 Stunden auf LOW garen. Das Fleisch soll sehr zart sein und auseinander fallen.

Danach das Fleisch in eine Schüssel geben. Mit einem Löffel das restliche Fett von der Oberfläche des Bratensaftes nehmen. Mit zwei Gabeln das Fleisch“zerreißen“. Den Saft aus dem Crockpot darübergießen und das restliche Ketchup dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Fleisch und Rotkraut (1,5 Tassen fein gehacktes Rotkraut mit 2 EL Essig und etwas Salz vermischen. Mindestens 30 Minuten rasten lassen) auf Brötchen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*