Sauerkraut

Heute gibt es mal wieder ein Rezept aus der Hexerei, nämlich Sauerkraut.

Man meint ja, Sauerkraut ist eh keine Schwierigkeit zu machen, einfach das Packerl oder die Dose aufmachen, und aufwärmen, fertig.

Aber man kann so eine Dose Sauerkraut auch so zubereiten, dass es nochmal um mehrere Stufen besser schmeckt.

Man hebt es nochmal um ein paar Stufen, wenn man das Sauerkraut selber hobelt und einlegt, aber das ist natürlich nicht jedermanns Sache.

Hier also die Zubereitung für das Sauerkraut:

1 Kartoffel, gehackt oder gerieben
1 Zwiebel, gehackt
Butter
Zucker
500g Sauerkraut
1 Lorbeerblatt
4 Wacholderbeeren
Kümmel
0,25l Gemüsebrühe

Die Zwiebel und die Kartoffel mit etwas Zucker in viel Butter anrösten.

Das Sauerkraut und die Gewürze dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufkochen. Das Ganze lange kochen lassen.

Die Gewürze dazugeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*