Schwedenbomben

Rezeptchallenge

  • 4 Eiweiß
  • 300g Zucker
  • 100ml Wasser
  • 70g Puderzucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • runde Waffeln oder Waffelbecher

Den Zucker mit dem Wasser unter Rühren zu einem dickflüssigen Sirup kochen, währenddessen das Eiweiß mit dem Puderzucker steifschlagen und die Gelatineblätter in kaltem (!!!) Wasser einweichen.
Den noch sehr heißen Sirup bis auf einen kleinen Rest unter weiterem Rühren langsam zum Eischnee geben.
Die Gelatine im restlichen Sirup kurz auflösen und auch mit einrühren.
Weiterschlagen bis die Masse etwas abgekühlt ist.
Die Masse mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle auf runde Waffeln aufspritzen.

Vor dem Überziehen mit Kuvertüre die Häufchen etwas antrocknen lassen.

Die Kuvertüre lässt man mit Hilfe von 2 Teelöffel vorsichtig über die Schokoküsse laufen und versteiche sie dann mit dem Löffelrücken damit sie nicht zu dick, aber doch etwas gleichmäßig ist.

Waffelplatten kann man mit Keksausstechern passend ausstechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*