Sushi

Uiuiuiuiuiui, heute kommt ein langer Post und ein Lieblingsthema von mir: SUSHI! Wir alle lieben es und die Sushirollen herzustellen ist zwar viel, aber auch eine fast schon meditative Tätigkeit.

Reisrezept:

500ml Sushireis (z.B. Nishiki, Shinode, Shirakiku oder ital. Rundkornreis)
500-550ml Wasser
1 EL Zucker (15g)
1 TL Meersalz (5g)

Den Reis waschen, das Wasser ablaufen lassen und das Kochwasser zugeben. Den Küchenwecker auf 50 Minuten stellen und den Reis bei hoher Temperatur zum Kochen bringen.
Auf niedrigste Stufe zurückstellen.
Nach 25-30 Minuten die Herdplatte ausschalten. Den Reis auf der ausgeschalteten Herdplatte bis zum Ende der Zubereitungszeit ausquellen lassen.

In der Zwischenzeit die Würzmischung zubereiten. Dafür den Essig etwas erwärmen und Salz und Zucker darin auflösen.
Die Würzmischung über den fertig gegarten heißen Reis im Topf verteilen.

Anschließend den Reis in eine Schüssel mit möglichst großem Durchmesser stürzen. Eventuell den am Topfboden angelegten Reis von der Mischung abnehmen (damit keine knusprigen Körner darin bleiben).
Dann den Reis vorsichtig umrühren bzw in der Schüssel verteilen. Den Reis mit einem feuchten Tuch abdecken und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Variationen:

URA MAKI (INSIDE OUT)

  • Philadelphia, Lachs, grüner Spargel
  • Lachs, Avocado, Gurke
  • Frühlingszwiebel oder Kresse, Gurke, Serrano (außen)
  • Philadelphia, grüner Spargel
  • Philadelphia, Mango
  • Lachs, Gurke
  • ….

HOSO MAKI

  • Gurke
  • Lachs
  • Kresse, Lachs
  • Lachs, Avocado
  • Avocado
  • Lachs, Ruccola

FUTO MAKI (dicke Sushirollen)

  • Lachs, Philadelphia, Limette, Gurke, Sesam

NIGIRI

  • Lachs
  • Thunfisch
  • Lachs, Philadelphia, Schnittlauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*