Gebratener Reis mit Garnelen und Ananas

Dieses Rezept ist der Hammer, es gab schon Zeiten, da haben wir dieses Gericht jede Woche einmal gegessen. 100%ige Nachkochempfehlung.

  • 500g Garnelen (21/30)
  • Erdnussöl
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • 2 kleine rote Zwiebel, in feinen Streifen
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 Eier (L), leicht verquirrelt (ich nehme lieber 3)
  • 300g Reis, gegart (ca. 800g)
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl, geröstet
  • 1 kleine Ananas, in Stücken oder 1 kleine Dose
  • 4 EL Minzblätter, frisch, fein gehackt
  • 4 EL Korianderblätter, frisch, fein gehackt
  • 125g Cashewkerne, geröstet und grob gehackt

Die Garnelen in einer Schüssel dünn mit Erdnussöl einpinseln und salzen und pfeffern. Die Garnelen entweder über starker Hitze 2-4 Minuten grillen oder in einer Pfanne am Herd garen.

4 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch ca. 5 Minuten glasig dünsten, dabei gelegentlich umrühren.

Die Eier unterrühren und 1-2 Minuten stocken lassen, dann Reis, Sojasauce und Sesamöl gründlich untermischen und 8-10 Minuten mit geschlossenem Deckel anbraten. Gelegentlich umrühren.

Die Garnelen, Ananas, Cashewkerne, Minze und Koriander unter den Reis mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Crunchy fish & creamy coleslaw wraps

Dieses Rezept habe ich irgendwo im Internet entdeckt, es ist total einfach dabei aber sehr, sehr lecker!

Und so gehts:

  • Fischfilet, in Stücke geschnitten, paniert und gebacken
  • Tortillas
  • Tomaten, in Scheiben
  • Avocado, in Scheiben
  • Coleslaw

Tortillas mit Coleslaw, Fischnuggets, Tomaten und Avocados belegen, rollen und genießen!

Risotto mit Basilikum

Dieses Rezept habe ich von einer Freundin bekommen es ist für den Thermomix geschrieben. Es schmeckt so gut, ist aber schon etwas mächtig.

So geht’s:

  • 75g Parmesan, Stücke

12 Sekunden/Stufe 10, umfüllen

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen

3 Sekunden/Stufe 6, nach unten schieben

  • 70g Staudensellerie, in dünnen Scheiben
  • 40g Olivenöl

3 Sekunden/120°C/Linkslauf/Stufe 1

  • 300g Risottoreis

2 Minuten/120°C/Linkslauf/Stufe 2

  • 850g heiße Gemüsebrühe, kräftig
  • Gareinsatz statt Messbecher

22 Minuten/100°C/Linkslauf/Stufe 1

  • 20g Butter
  • 2/3 vom Parmesan

unterziehen und abschmecken

  • 1 Bund Basilikum, Blätter in feinen Streifen

unterziehen und den restlichen Parmesan dazu reichen. Dazu passen sehr gut Knoblauchgarnelen.