Glasnudelsuppe

Ich bin ja eher der Typ, der sich immer haargenau an Rezepte hält, bei diesem Rezept von pinterest, habe ich allerdings einiges verändert. Uns schmeckt es so, ganz wunderbar, vor allem auch, weil wir Glasnudeln lieben.

  • 1 l Suppe/Hühnersuppe
  • 8cm Ingwer, in Scheiben
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL Zitronensaft

aufkochen

  • 2 Hühnerbrüste

einlegen und bei mittlerer Hitze garen. Auf einem Teller mit zwei Gabeln zerreißen.

Die Suppe sieben.

  • 150g Champignons, in Scheiben
  • 1 Lauch, in Ringen
  • 150g Kaiserschoten

2 Minuten in der Suppe garen

  • 200g Glasnudeln, gekocht

in Tellern verteilen und die Suppe darauf verteilen.

Brotsuppe

Dieses Rezept habe ich von Martin, dem ehemaligen und besten Koch vom Hotel Martin in der Ramsau am Dachstein bekommen. So eine einfache aber soooo köstliche Suppe.

So geht’s:

In Würfel geschnittene alte Semmeln oder Weckerl mit heißer Rindsuppe einweichen. Zu einem Teil Brot, zwei Teile Flüssigkeit geben.

Zwiebel mit Speck anrösten, nicht zu dunkel, danach mit den eingeweichten Semmeln anlöschen.

Wenn die Konsistenz noch zu dick ist, Milch oder Suppe zugeben und durchkochen.

Die Suppe mit Sahne oder Sauerrahm aufmixen und mit Salz, Pfeffer, Majoran, Muskat, Knoblauch und Kümmel abschmecken.

Sollte die Suppe zu dünn sein, mit angerührter Stärke binden.

Tacosuppe

hmmm klingt ja köstlich, das Rezept habe ich von der Seite „usa kulinarisch“ und freue mich schon sehr aufs testen.

Also hier der Link für Euch und mich.