Zwetschkenröster

Ein gutes, neues Jahr Euch allen!

Ich habe beschlossen, da der zweite kleine, rote Kalender schon fast wieder voll ist und es 2017 ja super geklappt hat, mit dem durchkochen, dass ich jetzt 2018 einfach munter weitermache. Auch im 2 Kalender wollen noch viele Rezepte zum ersten Mal von mir ausprobiert werden. Also gibt es heute am ersten Tag des neuen Jahres, ein Rezept, dass ich schon oft gemacht habe. Es ist von meiner Tante Ina, die immer sehr leckere und einfache Rezepte für mich hat.

Diesen Zwetschkenröster habe ich schon sehr oft gemacht, weil wir ihn wirklich gerne essen. Natürlich habe ich heute keine Zwetschken hier, in meinem Tiefkühler sind auch keine mehr, deshalb gibt es jetzt das Rezept und das Bild ist von der letzten Zwetschkenrösterproduktion.

Und so geht’s:

3kg Zwetschken
500g 3in1 Gelierzucker
1/4L Wasser
3Pk Glühfix
Rum oder Rumaroma

Alle Zutaten in einen großen Topf geben und so lange kochen, bis die Zwetschken weich sind und die Flüssigkeit sich eingedickt hat.

Noch heiß in Schraubgläser füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*